2017

Ehrgeizig: Zum 70-jährigen Jubiläum der SpVgg möchte das Team 70 Sportabzeichen erreichen. Hierfür werden noch Sportler benötigt. Das TRaining läuft bereits.

 

 

 

 

2016

47 Sportabzeichen verliehen

 

 

2015 Die größte Beteiligung seit Aufzeichnung des Sportabzeichens 

Von Mai bis September findet jeden Montag ab 18 Uhr an der Aichbachhalle das Sportabzeichentraining statt, es ist für jede Altergruppe geeignet.

Trainiert wird:

- Werfen

- Weitspringen

- Sprinten

- 800m Lauf

- Schwimmen

Sportabzeichenprüfer: Gerd Langner, Küblböck Hans, Ludwig Kohout und Werner Robl Tel.: 08702/3551

 

Sportabzeichen 2014

 

 

Auch heuer fand das Sportabzeichentraining bei der SpVgg. Niederaichbach wieder regen Zuspruch.

Insgesamt erreichten 18 Jugendliche und 19 Erwachsene das begehrte Deutsche Sportabzeichen.

Mit Fleiß und Ausdauer trainierten die Sportler von Anfang Mai bis Oktober unter Anleitung von

Prüfer Werner Robl und seinem Helferteam Ludwig Kohout, Gerhard Langner und Johann Küblböck

die erforderlichen Disziplinen wie Weitsprung, Kugelstoßen, Sprint und Ausdauerlauf. Am Ende erreichten

fast alle das Ziel der geforderten Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen. Besondere Freude bereitete

den Trainern die große Anzahl an Familien, die sich am Sportabzeichentraining beteiligten. Hier konnten sich

die jüngsten im Wettkampf mit ihren Eltern auf dem Sportplatz messen. Groß war dann die Freude, wenn die

erforderliche Leistung oder sogar die Leistung für Gold erfüllt werden konnte.

Die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen sind gestaffelt nach Altersgruppen und nach Leistungsgruppen

Bronze, Silber und Goldleistung. So besteht also für jeden die Möglichkeit, von ganz klein ( jüngster Teilnehmer 6 Jahre )

bis hinein ins hohe Alter ( ältester Teilnehmer 68 Jahre ), das Abzeichen zu erwerben.

Die Abteilungsleiterin der Leichtathletik/Breitensportabteilung Sabine Unverzagt bedankte sich bei allen Teilnehmern

und gratulierte ihnen zu ihren guten Leistungen. Besonderen Dank richtete sie an die Leichtathletiktrainer, die sich

mit viel Zeit und Einsatz um die Sportler bemühten. So konnte jeder sein Ziel, das Deutsche Sportabzeichen,

erreichen.

An folgende Sportler konnte das Deutsche Sportabzeichen verliehen werden:

Deutsches Sportabzeichen Jugend in Bronze:  Rebecca Kollmannsberger ( 1 ), Katharina Wax ( 3 ).

Deutsches Sportabzeichen Jugend in Silber: Pascal Morloher ( 1 ), Tobias Geltinger ( 1 ), Max Geltinger ( 1 ),

Florian Tahedl ( 1 ), Lukas Tahedl ( 1 ), Pia Schmidt ( 2 ), Ritzinger Tassilo ( 3 ), Jonas Vierjahn ( 5 ).

Deutsche Sportabzeichen Jugend in Gold: Christina Gahr ( 2 ), Pia Stinzendörfer ( 3 ), Julia Schmidt ( 3 ),

Alina Wax ( 3 ), Johanna Wax ( 3 ), Sabrina Bauer ( 4 ), Matthias Bauer ( 4 ), Stefanie Gahr ( 8 ).

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene in Bronze: Josef Frauendorfer ( 1 ), Stefan Dworschak ( 1 ).

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene in Silber: Birgit Kollmannsberger ( 1),Christoph Vierjahn ( 1 ), Felix Vierjahn ( 2 ),

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene in Gold: Kerstin Schanzer ( 1 ), Sabine Geltinger ( 1 ), Jürgen Geltinger ( 1 ),

Ulrich Gastinger ( 2 ), Josef Ritzinger ( 3 ), Brigitte Bauer ( 3 ), Stefan Bauer ( 3 ), Manfred Huber ( 6 ), Johann Küblböck ( 22 )

Werner Robl ( 22 ).

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene in Gold mit Zahl: Rike Stinzendörfer mit Zahl 5, Christine Wenk mit Zahl 20,

Gerhard Langner mit Zahl 25, Ludwig Kohout mit Zahl 25.

Für seine allgemeinen leichtathletischen Leistungen erhielt Simon Wax eine Urkunde mit Medaille.

 

 

 

 

16 Jugend und 17 Erwachsene deutsche und bayerische Sportabzeichen vergab die SPvgg an ihre erfolgreichen Sportlern 2013.