Jakob Junger Vereinsmeister im Kleinfeld

Spannende Spiele der Niederaichbacher Tennis-Zwergal

Im Bild von links: Andreas Kiendl, Johanna Schanzer, Emmi Knieler, Jakob Junger,
Abteilungsleiter Barthl Abstreiter, Jonas Daschner und Marie Lehner.

Am 07.09. fand auf der Niederaichbacher Tennisanlage die Vereinsmeisterschaft der Kleinfeldkinder statt. Um 10 Uhr begrüßte Abteilungsleiter Barthl Abstreiter die Kinder mit ihren Eltern. Nach einer kurzen Einweisung in den Modus ging es auch gleich zur Sache. Am Vormittag wurden die Gruppenspiele absolviert. In den Gruppen musste Jeder gegen Jeden antreten. Nach spannenden, zum Teil 3 Satz Matches, zeichneten sich mit Johanna Schanzer und Jakob Junger bereits zwei Favoriten ab. Nach Beendigung der Gruppenphase war aber erstmals eine Stärkung angesagt. Mit Pizzas aus dem Vereinslokal Parco Italia holten sich die Nachwuchsspieler ihre Energie für den entscheidenden Nachmittag. Nach den Halbfinals kam es zu folgenden Platzierungsspielen. Im Spiel um Platz 5 konnte sich Andreas Kiendl gegen Marie Lehner in einer spannenden Partie mit 15:12 und 15:10 durchsetzen. Beim Kampf um den Stockerlplatz standen sich Emmi Knieler und Jonas Daschner gegenüber, wobei sich Jonas als der nervenstärkere bewies und mit 15:7 und 15:6 die Oberhand behielt. Das Finale bestritten wie schon nach der Gruppenphase vermutet, Johanna Schanzer und Jakob Junger, die beide ohne Satzverlust ins Finale gestürmt waren. Johanna erwischte den besseren Start und entschied den ersten Satz mit 15:12 für sich. Im zweiten Satz konterte Jakob jedoch und gewann ebenfalls mit 15:12. Der dritte Satz musste entscheiden und es wurde äußerst spannend, da sich die beiden wieder ein Kopf an Kopf Rennen lieferten. In der entscheidenden Schlussphase hatte Jakob jedoch das ruhigere Händchen, gewann mit 15:11 und ist damit Niederaichbacher Vereinsmeister 2017 im Kleinfeldtennis. 

 

 

Ferienprogramm auf der Tennisanlage

18 Kinder beim Tennis-Schnuppertraining der Spielvereinigung

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Niederaichbach beteiligte sich die Tennisabteilung der Spielvereinigung auch heuer wieder mit einem Schnuppertraining für Kinder ab 6 Jahren. Um 15 Uhr begrüßten Jugendleiter Christian Janson und Abteilungsleiter Barthl Abstreiter 18 Kinder auf der Tennisanlage. In zwei Übungsstunden, unterbrochen von einer ausgiebigen Kuchenpause, zeigten die Übungsleiter Lisa Obst, Sebastian Zimmer, Christian Schanzer, Ernst Fromm und Tom Abstreiter den begeisterten Kindern die „Basics“ des weißen Sports. Koordinationsgrundlagen, Ballschule sowie die spielerische Einführung in die Tennistechnik waren dabei der Schwerpunkt um den Kindern Spaß am Sport und an der Bewegung zu vermitteln. Am Ende der Veranstaltung überreichte Christian Janson jedem Kind eine Teilnehmerurkunde sowie einen Gutschein für ein weiteres Schnuppertraining und bedankte sich bei den Kids für ihre engagierte Teilnahme, mit der Hoffnung sie bald wieder auf der Tennisanlage begrüßen zu dürfen.

--- xxx ---

 

Offizielle Platzeröffnung am 09.04.

Vilsbiburger Landesligaspieler zu Gast in Niederaichbach

Bild von links: Hans Seidl, Jonas Gleixner, Tom Abstreiter, Abteilungsleiter Barthl Abstreiter, Daniel Geiger, Matthias Giebel, Vorsitzende Jutta Dannenböck, 1.Bürgermeister Josef Klaus

Nachdem die Niederaichbacher Tennisplätze bereits seit über einer Woche für den Spielbetrieb freigegeben waren, fand am vergangenen Sonntag die traditionelle „Offizielle Platzeröffnung“ statt. Abteilungsleiter Barthl Abstreiter konnte um die fünfzig Tennisfreunde auf der Anlage zu einem Weißwurstfrühschoppen, zu dem der 1. Bürgermeister Josef Klaus das Fass Bier gestiftet hatte, begrüßen. Nach den Grußworten von Bürgermeister Klaus und der Vorsitzenden der Spielvereinigung, Jutta Dannenböck, konnte Abstreiter den Zuschauern ein besonderes sportliches Schmankerl präsentieren. Initiiert durch Hans Seidl hatten sich die Vilsbiburger Landesligaspieler Jonas Gleixner (LK 1) und Daniel Geiger (LK 6) bereit erklärt im Niederaichbacher Sportpark aufzulaufen und ihre Tenniskünste zu präsentieren. Nach dem Match der beiden gesellten sich die Niederaichbacher Matthias Giebel und Tom Abstreiter dazu um noch ein gemischtes Doppel zu bestreiten. Dem Niederaichbacher Publikum wurde beste Tennisunterhaltung geboten. Zum Schluss wünschte Abstreiter allen Anwesenden, vor allem auch den Vilsbiburger Gästen, eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison.

 

Saison steht vor der Tür

Frühjahrsversammlung mit wichtigen Hinweisen zum Spielbetrieb 

Am Freitag, den 10.03.2017 findet im Sportheimrestaurant „Parco Italia“ die traditionelle Frühjahrsversammlung der Tennisabteilung statt. Abteilungsleiter Barthl Abstreiter wird die Mitglieder neben den Allgemeininformationen über alle Neuerungen für den Punktspielbetrieb aber auch für den allgemeinen Betrieb auf der Anlage informieren.

Auch wenn die Frühjahrsinstandsetzung wieder durch die Fa. Clemenza durchgeführt wird, gibt es natürlich in der Vorbereitung der Freiluftsaison jede Menge Arbeit zu tun. Hier ist die Abteilungsführung wie jedes Jahr auf die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder angewiesen. Der wichtigste Tagesordnungspunkt erläutert die beim Verbandstag des BTV beschlossenen Regeländerungen zum Wettspielbetrieb, der wie immer Anfang Mai beginnt. Außerdem haben die Mannschaftsführer die Möglichkeit Ihr Verpflegungsbudget zu empfangen. Im Anschluss an die Versammlung werden auch die letzten Abstimmungen zur Namentlichen Mannschaftsmeldung getroffen. Die Organisationsplanung der vereinsinternen Turniere, aber auch die geplanten Veranstaltungen wie Kinder-Trainingscamp und LK-Turnier sind ein umfangreicher Punkt der Veranstaltung. Darüber hinaus informiert Abstreiter natürlich auch über den „normalen“ Spielbetrieb wie das Spielen mit Gästen, Angebote für Freizeitspieler sowie die Pflege und Wartung der Anlage während der Saison. Eine Übersicht über alle wichtigen Veranstaltungstermine rundet den Abend ab.

Viele wichtige und interessante Themen kommen also zur Sprache, so dass Abteilungsleiter Abstreiter alle Mitglieder bittet an der Veranstaltung teilzunehmen. Interessierte Nichtmitglieder, die sich über die Angebote der Tennisabteilung informieren möchten sind selbstverständlich ebenfalls, auch zu einem anschließenden persönlichen Gespräch, herzlich eingeladen.

 

 

Saisonabschlussfeier_Tennis_Niederaichbach-komp_2.jpg

Saisonabschlussfeier der Tennisabteilung

Ehrung der Meister und Vereinsmeister

Am Freitag, 21.10.16, begrüßte Abteilungsleiter Barthl Abstreiter die Mitglieder der Tennisabteilung zur traditionellen Saisonabschlussfeier. Nach den einleitenden Worten zum Ablauf des Abends, servierte das Parco Italia Team das Abendessen. Im Anschluss gab Abstreiter einen Rückblick auf die abgelaufene Saison. Die Frühjahrsinstandsetzung wurde heuer erneut durch die Tennisplatzbaufirma Clemenza durchgeführt. Der Top-Zustand der Plätze über die ganze Saison hinweg zeigt, dass die Vergabe der Frühjahrsinstandsetzung die absolut richtige Entscheidung war. Alle Gästespieler, darunter auch ein französischer Nachwuchsspieler, der sich in Niederaichbach auf ein internationales Turnier vorbereitet hat, waren von der Anlage begeistert. Nichtsdestotrotz blieb genügend Arbeit für die Mitglieder der Abteilung übrig, um die Anlage nach der Winterpause wieder in den Zustand zu versetzen, der seinesgleichen in Niederbayern sucht und diesen Zustand natürlich auch über die gesamte Saison zu erhalten. Hier bedankte Abstreiter sich besonders bei seinem Stellvertreter Mike Fehlner und dessen Helfern Horstl Mrugalla und Alfons Strasser, die sich für die Betreuung der Außenanlagen verantwortlich zeichneten. Ein gelungenes Event war auch die offizielle Platzeröffnung mit Weißwurstfrühstück. Höhepunkt war hier der Schaukampf zwischen Bürgermeister Klaus, verstärkt durch Gemeinderat Sand Fred und 2. Bürgermeister Sand, der zusammen mit dem damaligen Vorsitzenden der SpVgg, Ludwig Zeiler antrat. Erneut im Programm war der Freizeitspielertreff, der wiederrum hervorragend angenommen wurde. Die Freizeitspieler haben so eine Begeisterung im Tennissport gefunden, dass sie sich im nächsten Jahr in der Punkterunde versuchen wollen. Im Punktspielbetrieb des BTV waren heuer 8 Mannschaften am Start. 3 Meisterschaften, dabei beide Jugendmannschaften, zeugen von einer erfolgreichen Saison. Die U16 schaffte sogar den Aufstieg in Niederbayerns höchste Spielklasse.

Das Saisoneröffnungsturnier und das Mixed-Turnier waren mit jeweils 24 Teilnehmern wieder äußerst erfolgreiche Veranstaltungen mit einem hohen gesellschaftlichen Wert. Vor allem bei der Damenteilnahme sieht Abstreiter hier aber trotzdem noch genügend Potential nach oben.

Ein toller Erfolg waren auch wieder die Vereinsmeisterschaft, an der, in 9 Konkurrenzen, knapp 70 Spielerinnen und Spieler teilnahmen. Im Rahmen der Kooperation mit dem Kindergarten führte die Abteilung Schnuppertrainings durch, wodurch 4 Kinder für die Tennisabteilung gewonnen werden konnten. Vielen Dank an Christian Schanzer, der trotz hoher zeitlicher Belastung im Beruf, diese Gruppe als Trainer übernommen hat. Selbstverständlich beteiligte sich die Abteilung auch wieder am Ferienprogramm der Gemeinde, bei dem 11 Kinder auf spielerische Weise mit dem Tennissport vertraut gemacht wurden. Dank der Unterstützung durch die Gemeinde und dem Hauptverein, konnte die defekte Flutlichtanlage auf Platz 1 erneuert und auf LED umgestellt werden. Während der Vereinsmeisterschaften hat sich gezeigt, dass nun auch bei Dunkelheit problemlos gespielt werden kann. An der Winterrunde des BTV beteiligt man sich heuer mit zwei Herren 40 Mannschaften. Das Wintertraining für die Nachwuchsmannschaften startet Anfang Dezember in der Halle in Aham, bzw. für die Kleinfeldkinder in der Aichbachhalle. Dank der Spende der Firma Petschko, konnte die finanzielle Belastung der Eltern durch die Hallenkosten, im Rahmen gehalten werden. Für die Saison 2017 sind die Veranstaltungen sowie heuer geplant. Die bewährten Neuerungen werden beibehalten. Die Termine für die Veranstaltungen sind dem Gemeindekalender, der Homepage oder der Landshuter Zeitung zu entnehmen. Zu beachten ist, dass das Schleiferlturnier, aufgrund Terminüberschneidungen, eine Woche eher stattfindet. Nun schritt Abstreiter zur Ehrung der Meistermannschaften. Die U 14 in der Kreisklasse 2, die U16 in der Bezirksklasse 1 und die Herren in der Kreisklasse2 wurden jeweils Meister ihrer Gruppe und schafften somit den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Abstreiter überreichte den Spielern die offizielle Urkunde des BTV und den Jugendmannschaften ein neues Trikot in den Vereinsfarben mit Wappen und einem Meisterstern darüber. Zum Schluss, bevor die diesjährigen Vereinsmeister geehrt wurden, sprach Abstreiter noch seinen besonderen Dank an die Betreuer(-innen) der Nachwuchsmannschaften, Monika Lackermeier, Armin Huber und Anita Kiendl, für Ihren unermüdlichen Einsatz aus und überreichte ein kleines Präsent. Das läuft alles wie von selbst und ich muss mich um nichts kümmern oder sorgen. Das sei heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich, so Abstreiter.

Nun ging‘s zur Ehrung der Vereinsmeister und der Platzierten.

In der Jugendkonkurrenz standen sich erneut Marco und Fabian Beck gegenüber. Fabian setzte sich erneut durch und wurde zum 5. Mal Vereinsmeister in einer Nachwuchskonkurrenz. In der erstmals ausgetragenen Freizeitspielerkonkurrenz gewann Christian Janson den Titel vor Helmut Ammansberger. Bei den Herren standen sich zum dritten Mal hintereinander Tom Abstreiter und Sebastian Zimmer gegenüber. Nachdem Tom im letzten Jahr erstmals gewinnen konnte revanchierte sich Sebastian, gewann seinen 10 Einzeltitel und schuf wohl einen Vereinsrekord für die Ewigkeit. Bei den Damen gewann Christa Abstreiter ihren dritten Titel und bei den Herren 50 verteidigte Bernd Oberweger seinen Titel. In den Doppelkonkurrenzen gewannen bei den Damen erstmals Katrin und Verena Leitner gegen die dreimaligen Titelträger Conny Siglhofer/Christa Abstreiter. Bei den Herren gewannen Sebastian Zimmer/ Tobi Siglhofer und bei den Herren 50 Franz Johannes und Stephan Beck.


 

 

Ferienprogramm_2016_Tennis_Nab-komp.jpg

 

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Niederaichbach beteiligte sich die Tennisabteilung der Spielvereinigung auch heuer wieder mit einem Schnuppertraining für Kinder ab 6 Jahren. Um 14 Uhr begrüßte Abteilungsleiter Barthl Abstreiter 11 Kinder auf der Tennisanlage. In zwei Übungsstunden, unterbrochen von einer ausgiebigen Kuchenpause, zeigten die Übungsleiter Lisa Obst, Sebastian Zimmer, Christian Schanzer und Tom Abstreiter den begeisterten Kindern die „Basics“ des weißen Sports. Koordinationsgrundlagen, Ballschule sowie die spielerische Einführung in die Tennistechnik waren dabei der Schwerpunkt um den Kindern Spaß am Sport und an der Bewegung zu vermitteln. Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Abstreiter bei den Kids für ihre engagierte Teilnahme und legte für interessierte Kinder weitere Schnuppertrainingstermine fest.


Auf geht`s zur Vereinsmeisterschaft

Am Sonntag, 19.06.16, fand die Auslosung der Spiele und Paarungen für die Vereinsmeisterschaft 2016 statt. Bestens vorbereitet zog Abteilungsleiter Barthl Abstreiter die Namen der einzelnen Spieler/ innen. Wegen der starken Resonanz bei den Freizeitspielern wird es erstmals auch eine Freizeitspieler-Meisterschaft geben. Die interessierten  Zuschauer begrüßten bei Bratwurst vom Grill mit großem Hallo und Diskussionen die Chancen der einzelnen Spieler/innen. Ab sofort geht es um  „Alles“


 

Offizielle Tennisplatzeröffnung am 09.04.2016

Mit einem Schaukampf der beiden Bürgermeister, Josef Klaus und Jakob Sand sowie SpVgg Vorstand Ludwig Zeiler und Faschingskomitee Präsident Fred Sand eröffnete die Tennisabteilung 2016 die Freiluftsaison.

Platzeröffnung_2016-komp.jpg

Platzeröffnung 2016

(v.l. Fred Sand, BGM Josef Klaus, Barthl Abstreiter, Ludwig Zeiler, 2. BM Jakob Sand)


 Der traditionelle Kegelvergleichswettkampf zwischen H50 und H60 am 07.04.2016 endete mit einem knappen Sieg der H60 von 9 Holz

        008_klein.jpg

 

Der neue Tennis Flyer 2015